$file.description Oman

OMAN

Oman liegt im östlichen Teil der Arabischen Halbinsel. Omans direkte Nachbarn sind die Vereinigten Arabischen Emirate. Das Land hat eine lange Küste, die im Nordosten entlang des Golfs von Oman und im Südosten am Arabischen Meer verläuft. Oman bietet für Reisende eine moderne Infrastruktur und eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, die Urlauber ganz individuell abseits etablierter Touristenhochburgen auf der Halbinsel besuchen können. Nur ein Mittelstreckenflug trennt den Oman-Urlauber von tiefblauem Meer und weitläufigen Stränden, umgeben von rotem Sandgebirge, von altehrwürdigen Festungsbauten, einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt und von Muscat, der modernen Stadt mit dem ersten Opernhaus auf der Arabischen Halbinsel.

Reisen durch Omans reiche Kulturlandschaften

Oman beeindruckt nicht nur durch seinen Wohlstand und seinen Aufbruch in die Moderne, sondern ebenfalls durch sein reichhaltiges kulturelles Erbe. Die Urlauber des Landes können Bat oder Al Ayn besichtigen-  4000 Jahre alte Siedlungen, von denen aus Rohstoffe ins Zweistromland gelangten. Neben den Nekropolen und einem der ältesten Kanalsysteme der Halbinsel hat das Land auch zahlreiche Stadt- und Wehrbauten vorzuweisen, die von arabischen Baumeistern aus Lehm errichtet wurden und gut erhalten sind.

Naturvielfalt in Oman: Fruchtbare Oasen und spannende Tierbeobachtungen

Unmittelbar am Golf von Oman verläuft ein fruchtbarer Streifen. Dieser wird von Flüssen ernährt, die aus dem dahinter liegenden Omangebirge kommen.  In diesem Teil des Landes warten viele malerische Schluchten, durch die Flüsse verlaufen, auf den Oman-Urlauber.
Hinter den Bergen beginnt die Wüste, in der Leoparden, Oryx-Antilopen und Kamele leben. Diese reicht bis zur flachen Küste entlang des Arabischen Meeres, an der Meeresschildkröten, unzählige Fischarten, Haie und Delfine anzutreffen sind.  Übrigens: Die Schildkröten nisten im Oman ganzjährig und ganz besonders im Juni-September und im Dezember!

Familienurlaub in Oman

Ein Familienurlaub in Oman ist sicher und äußerst empfehlenswert. Baden an Omans sauberen Stränden oder in flachen Flüssen, Schnorcheln, Wüstentouren, Wanderungen sind möglich. Städte wie Muscat mit gut ausgebauter Infrastruktur gehören ebenso zum Angebot wie luxuriöse Unterkünfte, die extra für Kinder eingerichtete Betreuungsangebote oder Mahlzeiten anbieten. Ein weiterer Vorteil sind die Direktflüge von Deutschland aus, deren Ankunft am Abend ist. Aufgrund einer Zeitverschiebung von 2 Stunden ist der Omanaufenthalt auch komfortabel für Kinder. 

Mietwagenreisen durch Oman

Das Straßennetz des Sultanats verfügt über 30 000 km gut ausgebauter Straßen. Alle bedeutenden Orte sind durch vierspurige Autobahnen miteinander verbunden.  Omans Straßen sind größtenteils auf Arabisch und Englisch beschildert. Die meisten Autos sind neu und der Verkehr ist gut geregelt. Das Tankstellen-Netz ist gut. Unterkünfte für anspruchsvolle Oman-Reisende sind überall vorhanden. 

Omans Wüste individuell bereisen

Wer die exotische Wüstenlandschaft mit ihren einzigartigen Tieren individuell mit dem Mietwagen erleben möchte, kann auf ein breites Angebot an Jeeps diverser namhafter Mietwagenanbieter zurückgreifen. Auch individuell geführte Touren  mit privatem Guide aus der Region durch die Wüste oder Kameltouren sind möglich. Dabei kann man die Lebensweise der Beduinen erkunden. Unser Tipp: Ein Wüstencamp erleben!

Oman- Aktivurlaub für jedermann

Im Norden des Landes bietet die Bergwelt  zahlreiche gut ausgeschilderte Trekkingpfade. Oman kann man nicht nur auf einem Kamel, sondern auch wandernd entlang zahlreicher Flüsse erleben. Gut ausgebildete Klettertrainer stehen genauso zur Verfügung wie Möglichkeiten zum individuellen Climbing. Diving, Surfing, das Segeln und ein moderner 18-Loch-Golfplatz unweit von Muscat runden das Angebot ab.

Traumstrände an Omans Küsten

Einsame leuchtende Strände, die von felsigen Bergen vor Winden geschützt werden locken Oman-Urlauber mit angenehmen Wassertemperaturen und niveauvoll eingerichteten Unterkünften. Dabei kann man auch Delfine und reiche Fischbestände beobachten. Unser Tipp: Ein Strandaufenthalt im Nordosten Omans, wo man ganzjährig an einsamen Traumstränden baden kann und die Meeresschildkröten sich einnisten.

Hochzeitsreisen und Honeymoon

Oman verbindet sein historisches Erbe mit der Moderne.  Das Land  bietet stillvolle, auf die Bedürfnisse von Hochzeitspaaren ausgerichtete Hotels und Resorts. Die Hauptstadt Muscat bietet lebhafte Basare und moderne Einkaufszentren sowie malerisch gelegene Lokalitäten, die perfekte Flitterwochen in orientalischer Umgebung ermöglichen. Unser Tipp: Das CHEDI Hotel, eine Boutique-Unterkunft in Muscat, wo sich nicht nur Honeymooner fühlen wie in einem Märchen.

Oman für Opernliebhaber

Das 2011 eröffnete Muscat Royal Opera House bietet Kulturreisenden eine reichhaltige Auswahl an Opernwerken verschiedenster Gattungen. Ob A. Dvoraks „Rusalka", produziert vom Brünner Nationaltheater oder Verdis Meisterwerke, dargeboten von besten europäischen Theatercompagnien, jedem Opernbesucher wird in Oman das Passende geboten. 

Oman mit Malediven kombinieren

Der Urlaub in Oman kann mit einem anschließenden Aufenthalt auf den Malediven verbunden werden. Die Wintermonate eignen sich dafür besonders gut, da es trocken bleibt und eine angenehme Brise herrscht.
Mahe, die Hauptstadt der Malediven, ist von Omans Hauptstadt Muscat aus in rund 4 Stunden erreichbar.

Beste Reisezeit für Oman

Im Norden Omans  liegen die Temperaturen im Winter bei angenehmen 25 Grad Celsius. Die Sommer sind heiß und trocken. Das Wasser ist ganz jährig wohltemperiert. Im Süden liegt die Durchschnittstemperatur ganzjährig bei ca. 30 Grad. Die Südküste eignet sich zum Badeurlaub im Winter. Die Nordostküste ist zum Baden ganzjährig empfehlenswert. In der Wüste ist das Klima heißer und trockener. Die Reisesaison ist in Oman ganzjährig. Wer mehrere Landesteile erleben möchte, sollte sich für die Monate Oktober bis März entscheiden. 

Einreise Oman
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise in den Oman einen gültigen Reisepass. Ein Visum ist nicht notwendig.

Impfschutz Oman
Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen.

Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/

 

Links:

Oman bereist man am Besten individuell

Oman bereist man möglichst individuell - sogar mit dem Mietwagen. Anders als viele andere Anbieter bieten wir Ihnen Ihre eigene ganz persönliche Erlebnisreise. Das folgende Angebote sind nur ein Beispiel. Unser Tipp: profitieren Sie von unserem Knowhow! Wir stellen Ihnen eine Reise zusammen, die für Sie auf Maß geschneidert ist. Gerne auch mit privatem Guide.

Wenn Sie eine Gruppenreise wünschen, suchen wir mit unserer Expertise die beste Oman-Gruppenreise für Sie heraus. Ergebnisoffen und ohne Anbieterbindung. Und das beste daran: Sie sparen sich Arbeit und es kostet Sie keinen Cent mehr.

Oman Highlights

  • Bat und Al Ayn: Tausend Jahre alte Siedlungen
  • Lehm-Festung in der Oase von Bahla
  • Omans Wüste: Oryx-Antilopen und Leoparden-Naturschutzreservat
  • Nizwa: die alte Hauptstadt des Sultanats und geistiges Zentrum des Landes
  • Hajar-Gebirge: Schluchten und Bergflüsse, Trekkingpfade
  • Küsten mit weitläufigen leuchtenden Stränden
  • Delfine & Meeresschildkröten beobachten, Tauchausflüge
  • Muscats Basare und das neue Royal Opera House
  • ...