Oman Wüstenour - Traum aus 1001 Nacht

Sich fühlen wie Lawrence von Arabien auf einer einzigartigen Reise von Muscat in das unberührte Hinterland Omans. Auf den bunten und farbenfrohen Souks Muscats erleben Sie einen Traum wie aus den Märchen von 1001 Nacht. Sie übernachten in Luxuszelten, staunen über spektakuläre Felsformationen, weite Dünen und türkisfarbene Seen, die Sie den stressigen Alltag vergessen lassen.

Naturkundliche_Reisen für
Standard
Jetzt anfragen
Details
8 Tage
ab/an Muscat
Individualreise
ab 2.550 EUR
p.P. ohne internationalen Flug

Ihre Glamping Tour im Oman

Fühlen wie Lawrence von Arabien, jenseits der Touristenwege. Nach einem Besuch anmutigen Innenstadt Muscats, wo moderne Architektur und traditionelle Gebäude miteinander harmonieren, tauchen Sie in das Hinterland des Omans ein. Es erwarten Sie riesige Wüstengebiete, durchzogen von schroffen Gebirgen und meterhohen Dünen. Mittendrin: fruchtbare Täler und kristallklare Naturpools. Sie übernachten in komfortablen fest installierten Wüstencamps. Jedes Zelt luxuriös ausgestattet, mit komfortablen Betten, feinster Wäsche und bequemen Waschräumen. Highlight Ihrer Glamping Oman Tour sind aber die individuellen Zeltcamps. Zwei Abende ganz allein den Mythos der Wüste genießen, unweit des Strandes unter dem stahlenden nächtlichen Himmelszelt - das sind unvergessene Momente.

Stationen Ihrer Oman Wüstentour

Tag 1: Ankunft Muscat
Tag 2: Muscat - Exotische Souks und traditionelle Moscheen
Tag 3: Hajar Gebirge - Paradiesische Landschaften und natürliche Pools
Tag 4: Wahiba Sands und die Insel Masirah
Tag 5: Rundfahrt um Masirah und das Fischerdorf Al Khaluf
Tag 6: Sandwüste Rub al-Khali und weites Dünenmeer
Tag 7: Salzebene Umm as Sameem und Ortschaft Fahud
Tag 8: Oasen im Gebirge, Wanderung durch Täler und Transfer nach Muscat - Abflug

Verlauf Ihrer Oman - Wüstentour

Tag 1
Nach Ankunft am Abend am Flughafen Muscat begrüßt Sie der Reiseleiter. Im Anschluss Transfer zum Hotel und Übernachtung. Hotelvorschläge: The Chedi, Al Bustan Palace Hotel (Ritz Carlton) oder Shangri-La. (-/-/-)

Tag 2
Nach dem Frühstück im Hotel folgt eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Muscat, die Hauptstadt des Sultanats, die als historische Hafenstadt in einer kleinen, von schroffen Felswänden eingekesselten Bucht liegt. Wir beginnen mit der Großen Sultan Qaboos-Moschee, die über einen prunkvollen Innenraum verfügt - im Naturhistorischen Museum bekommen wir einen guten Überblick über die Fauna und Flora des Oman. Danach geht es in den eigentlichen Stadtteil Muscat, wo wir den Al Alam-Palast und die portugiesischen Forts Jalali und Mirani von außen sehen. Zum Abschluss besuchen wir noch den farbenfrohen Souk in Muttrah. In dem Gewirr aus verwinkelten Gassen und kleinen Geschäften herrscht quirliges Treiben. Verkauft wird neben Weihrauch, Gewürzen und Silberarbeiten so ziemlich alles, was man zum täglichen Leben braucht. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, wir schlagen vor, den schönen Hotelstrand zu genießen. Alternativ kann eine Fahrt mit einer traditionellen arabischen Dhau unternommen werden, um Muscat vom Meer aus zu sehen (Hinweis: der Transfer vom Chedi ist ziemlich weit, die Fahrt kann unter Umständen witterungsbedingt abgesagt werden). Abends Übernachtung im Hotel des Vortages (F/-/-)

Tag 3 (ca. 390km)
Heute brechen wir auf, um den Oman zu erkunden: mit dem Geländewagen geht es zunächst auf der Küstenstraße entlang des Hajar-Gebirges zu einem der schönsten Wadis des Sultanats. Aktive Variante: ca. 2 stündige Wanderung (Trittsicherheit ist gefordert!)  zu den kristallklaren Pools von Wadi Shab, die zu einem erfrischenden Bad einladen. Passive Variante: wir fahren in das malerische Wadi Tiwi. Anschließend geht es weiter zum Wadi Bani Khalid, wo wir nach einem kurzen Spaziergang eine paradiesische Landschaft mit Palmen und natürlichen Pools erleben. Nun ist es nicht mehr weit bis zu den Wahiba Sands, wo wir nach kurzer Fahrt auf einer Sandpiste das mitten in den Sanddünen gelegene luxuriöse "Desert Nights" Camp erreichen. Den Sonnenuntergang in der Wüste genießen wir natürlich auf einer Düne. Übernachtung im Deserts Nights Camp. (F/-/A)

Tag 4 (ca. 260km)
Wir verlassen für eine kurze Zeit die Wahiba Sands, machen einen Fotostop an der Jalan Bani Bu Ali Moschee, bekannt für ihre 52 Kuppeln und fahren anschließend auf kleinen Sandpisten durch die "Woodlands", einen Teil der Wahiba Sands mit fast weissem Sand und grossem Baumbestand, wo viele Beduinen mit ihren Ziegen und Kamelen leben. Auf der Weiterfahrt Richtung Süden zwischen Meer und Sandwüste unternehmen wir einen kurzen Abstecher bei Ras Ruways, wo die rollenden Sanddünen zur Arabischen See abfallen und wir versteinerte Sanddünen sehen – traumhafte Kulisse. Bei guter Sicht können wir bereits am Horizont die Insel Masirah sehen, unser heutiges Tagesziel. Nach der Fährüberfahrt checken wir im Masirah Island Resort ein, dem besten Hotel auf der Insel. Übernachtung im Masirah Island Resort. (F/-/-)

Tag 5 (ca. 290km)
Bei unserer Rundfahrt um die Insel laden wunderschöne menschenleere, weisse Straende zu einem Bad ein. Nachdem wir die Insel verlassen haben, fahren wir zu dem kleinen Fischerdorf Al Khaluf, wo uns eine abenteuerliche Fahrt am südlich des Ortes gelegenen Strand zu den weissen Zuckerdünen führt, wo wir unser Camp errichten – zum Sonnenuntergang nehmen die weissen Duenen oft eine rosa Farbe an. Hinweis: hier gibt es kein festes Camp, kein Hotel.  Wir richten Ihr persönliches Camp. (F/M/A)

Tag 6 (ca. 480km)
Heute geht es in die grösste zusammenhängende Sandwüste der Welt, Rub al-Khali (Leeres Viertel) mit einer Größe von Frankreich, Belgien und Holland zusammengenommen. Sie bedeckt ca. ein Viertel der arabischen Halbinsel und ist aus Mangel von Trinkwasser unbewohnbar. Bevor wir die ersten grossen Dünen erreichen, müssen wir eine Strecke Ödland durchqueren, hier bekommen wir jedoch unterwegs einen interessanten Einblick in den Öl- und Gassektor, das wirtschaftliche Rückrat des Sultanats und Garant für den hohen Lebensstandard im Land. Je nach Sonnenstand, Lichteinfall und Blickwinkel ändern sich die Farben der Dünen ständig. Das Farbenspektrum reicht von hellgelb bis dunkelrot. Uns fällt auf, dass keine Sanddüne der anderen gleicht, die Vielfalt der Formationen ist unendlich. Zwischen dem Dünenmeer liegen immer wieder flache Ebenen. Die vorherrschende Form der Duenen ist die "Sterndüne", die durch ständig wechselnde Windrichtungen entsteht. Inmitten von gigantischen Dünen errichten wir unser Camp, die Erinnerung an diese faszinierende Landschaft bleibt ewig. Natürlich besteht die Möglichkeit, eine der hohen Dünen zu erklimmen und mit einer fantastischen Aussicht belohnt zu werden. Hinweis: hier gibt es kein festes Camp, kein Hotel. Wir richten Ihr persönliches Camp. (F/M/A)

Tag 7 (ca. 370km)
Bevor wir heute unser Luxuscamp mit Dusche erreichen, müssen wir noch durch die Umm as Sameem, die „Mutter des Giftes", größte Salzebene des Oman. Beduinenlegenden erzählen davon, dass hier ganze Karawanen im Treibsand versunken sind; unsere Fahrer kennen jedoch einen sicheren Weg durch dieses lebensfeindliche Gebiet. Nach Fahud, dem Ort, wo das erste Erdöl im Oman gefunden wurde, fahren wir komfortabel auf guter Teerstrasse nach Al Hamra, wo wir im feststehenden "The View" Camp übernachten und bei herrlichem Ausblick über das weitläufige Tal von Al Hamra unser Wüstenerlebnis Revue passieren lassen. Übernachtung im "The View" Camp.
(F/-/A)

Tag 8 (ca. 350km)
Über Birkat al Mawz, eine schöne Oase am Fusse des Jebel Akhdar-Gebirges, fahren wir hoch hinauf in die Berge, wo wir einen Fotostop mit herrlichem Panoramablick am Diana's Point machen und unternehmen anschließend eine kurze Wanderung im Wadi Bani Habib, einer Schlucht mit leerstehenden Steinhaeusern, die in den 50er Jahren als Unterschlüpfe beim Jebel Akhdar Aufstand dienten. Über das Sumail Gap fahren wir schließlich auf der Autobahn durch die Berge zurück nach Muscat, wo wir in einem typisch arabischen Restaurant ein Abschiedsessen einnehmen. Übernachtung im Hotel oder am gleichen Tag Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

 

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Bausteinreise

Preise:

Preis p.P. bei zwei Reisenden im Doppelzimmer:

ab 2.550 EUR

Preis p.P. bei vier Reisenden in zwei Doppelzimmern:

ab 1.882 EUR

Einzelzimmerzuschlag:

ab 990 EUR

Leistungen:

  • Informationspaket vor der Reise
  • Englischsprachiger Fahrer-Guide in einem 4x4 Fahrzeug
  • Transfers vom und zum Flughafen
  • Übernachtungen im Hotel bzw. festen Luxuscamps oder indivduellen Camps in der Wüste weitab der Zivilisation wie angegeben
  • Verpfl. wie angegeben (F=Frühstück/M=Mittagessen/A=Abendessen)
  • Stadtführung mit einem Fahrzeug
  • ausgewählte alkoholfreie Getränke während der Ausflüge
  • Eintrittsgelder, falls erforderlich

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Verpflegung, sofern nicht anders angegeben
  • Visagebühren für Oman
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 550 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Generelle Hinweise:

  • Die beste Reisezeit für Oman liegt zwischen November und März, dann sind die Temperaturen am angenehmsten.
  • Gerne passen wir diese Tour an Ihre individuellen Wünsche an.

Atmosfair

  • Zielflughafen = Muscat
  • Emission = 3.380 kg CO₂
  • Beitrag = 78 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Wichtig

Diese Reise ist nicht geeignet für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.

Dies ist ein Beispielprogramm zur Inspiration. Bei Anfrage erhalten Sie umfangreiche Informationen zu Pass- und Visumerfordernissen, sowie gesundheitspolizeilichen Vorschriften. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.