Südafrika: Rundreise für die ganze Familie

Naturkundliche_Reisen, Schiff, Zug, Bus, Mietwagen für
Familien Standard
Jetzt anfragen
Details
15 Tage
ab/an Kapstadt
Individualreise
ab 2.660 EUR
pro Person im Doppelzimmer

Überblick über Ihre Rundreise durch Südafrika mit dem Mietwagen

Erleben Sie eine einmalige Rundreise für die ganze Familie.
Mit Kapstadt und dem Tafelberg beginnt diese Reise. Machen Sie danach eine Entdeckungstour zum Kap der Guten Hoffnung und besuchen Sie die Insel, die über tausend Robben beheimatet. Viele Buchten, umgeben von üppiger Vegetation und großem Tierreichtum, sind zum Baden für die ganze Familie geeignet. Am Strand von Boulders können sich Ihre Kinder auf eine große Pinguin-Kolonie freuen. Aber auch Walbeobachtungen und eine Segway-Tour auf einem Weingut mit leckerem Picknick sind auf Ihrer Rundreise eingeplant. Nach dem Aufenthalt in Kapstadt geht die Reise entlang der Garden Route weiter. Diese Straße verläuft parallel zur Küste und lockt mit goldenen Stränden und schöner Natur. Angekommen an Ihrer nächsten Station in Knysna, einem malerischen Ort direkt an einer Lagune im Indischen Ozean gelegen, können Sie die Umgebung erkunden. Ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Sie können Ihre Ausflüge nach Belieben wählen, vielleicht einen Besuch des Naturreservats oder der Elephant Sanctuary mit zutraulichen Elefanten, oder einen Tagesausflug in das Tenikwa Wildlife Awareness Center, hier können einige Wildkatzenarten ganz nahe erlebt und zu fotografiert werden. Auf einer Reise durch Südafrika darf die Safari natürlich nicht fehlen. Abschluss Ihrer Reise wird die Safari durch das Kariega Game Reserve sein. Löwen, Elefanten, Nashörner, Leoparden und Büffel können Sie neben zahlreichen Antilopenarten und Zebras, Giraffen und vielen anderen Tieren beobachten.
Eine tolle Rundreise für Groß und Klein!

Stationen Ihrer Rundreise durch Südafrika mit dem Mietwagen

Tag 1-6: Kapstadt
Tag 6-12: Garden Route
Tag 12-14: Safari at Kariega Game Reserve
Tag 15: Abreise

Verlauf Ihrer Südafrika-Rundreise für die ganze Familie

Tag 1 – 6: Kapstadt
Sawubona – Willkommen in Südafrika!
Ankunft im Laufe des Nachmittags am Flughafen Kapstadt, je nach Flug. Am Flughafen werden Sie von einem Mitarbeiter unserer Firma begrüßt, der Ihnen behilflich ist, Ihren Mietwagen abzuholen. Die Fahrt nach Kapstadt dauert ca. 25 Minuten.
Bitte beachten: Check-In Zeit in Südafrika ist 14.00 Uhr. Falls Sie das Zimmer vorher beziehen möchten, muss es von der Vornacht gebucht und gezahlt werden!
Check-In im Winchester Mansions Hotel in der Nähe der Waterfront.
Erbaut in der Mitte der zwanziger Jahre, im Stil Sir Herbert Bakers, vereint das Winchester Mansions Hotel den Stil und die Gastfreundschaft einer längst vergangenen Ära. Es erinnert an ein freundlicheres Zeitalter, als Gastfreundschaft und persönliche Aufmerksamkeit noch groß geschrieben wurden. Das kinderfreunliche Haus hat sich den Ruf verdient, seine Gäste mit dem Zauber aus alten Tagen zu erfreuen. Alle Zimmer verfügen über Fußbodenheizung, Deckenventilator, Minibar, Fernseher mit deutschen Programmen, Telefon und ein großes, schön ausgestattetes Badezimmer.  Blickfang eines jeden Zimmers ist ein Original-Gemälde eines bekannten südafrikanischen Malers. Alle Suiten haben einen angrenzenden Wohnbereich mit Panorama Seeblick.

5 x Übernachtungen im Winchester Mansions Hotel in Kapstadt (Family Suite) - Frühstück inkludiert

Tag 6 – 12: Garden Route
Vom Storms River Mouth aus verläuft die Garden Route parallel zur Küste. Hier locken Seen, Berge, große heimische Wälder, bernsteinfarbene Flüsse und goldene Strände. Wanderer finden verwunschene Wege, Wälder laden zu langen, geruhsamen Ausflügen ein, Seen und Flüsse bieten sich zum Schwimmen, Bootfahren und Fischen an. Eine große Auswahl an Freizeitangeboten, außergewöhnliche Landschaften und ein mildes Klima garantieren ein unvergessliches Erlebnis.
An einer großen Lagune am Indischen Ozean gelegen, gilt Knysna zu Recht als die Perle der Garden Route. Die lebendige Kleinstadt wurde im Jahr 2000 und 2002 zur südafrikanischen „Town of the year" gewählt - ein Traumziel am Indischen Ozean, das umrahmt wird von Bergen, immergrünen Wäldern, einer malerischen Lagune, dem Meer und den bekannten Knysna Heads, zwei hochaufragenden Felsen, die den Durchlass zum offenen Meer bewachen.
Check-In im Knynsa Hollow Hotel.
Knysna Hollow liegt auf einem alten Landgut in der Nähe der großen Lagune von Knysna, inmitten von alten Eichen und Pecannussbäumen. Mittelpunkt ist das alte Manor House mit seinen schönen Gelbholzböden und den für die Gegend typischen Yellow und Stinkwood Möbeln. Die Gäste wohnen in riedgedeckten Garden Chalets und Gartenzimmern. Alle sind komfortabel ausgestattet und haben einen kleinen privaten Patio. Die Chalets verfügen über einen offenen Kamin für kühle Winterabende. Die warmen Sommertage verbringt man am Pool. Zwei Restaurants bieten lokale wie internationale Küche.

6 x Übernachtungen im Knysna Hollow Hotel (Family Chalet) – Frühstück inkludiert

Tag 12 -14: Safari at Kariega Game Reserve
Weiterfahrt bis zum malariafreien Kariega Game Reserve.
Das Naturschutzgebiet Kariega Private Game Reserve bietet Gästen eine 4-Sterne Luxus-Lodge im Herzen der östlichen Kapprovinz. Die Region ist malariafrei und bekannt für die idealen Voraussetzungen zur Tierbeobachtung und die malerische Landschaft. Die Kariega Main Lodge kombiniert geschickt rustikale und einfache Gestaltung mit moderner und luxuriöser Einrichtung. Die Vegetation ist eine Mischung aus weiten Grasflächen und dem dichten Busch der östlichen Kapprovinz. Für Elefanten und viele andere Tierarten ist diese Mischung bevorzugter Lebensraum. Die Lodge bietet eine schöne Aussicht auf die unberührte Landschaft der Umgebung. Die 'Großen Fünf' sind in dem Naturschutzgebiet heimisch - Löwen, Elefanten, Nashörner, Leoparden und Büffel können Sie neben zahlreichen Antilopenarten und Zebras, Giraffen und vielen anderen beobachten. Pirschfahrten werden in offenen Geländewagen in Begleitung erfahrener, gut ausgebildeter Ranger durchgeführt. Diese werden Ihnen zahlreiche interessante Sachverhalte über Flora und Fauna erläutern. Zu Fuß können Sie ebenfalls auf Spurensuche gehen - rechnen Sie jederzeit mit atemberaubenden Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt.
Bei Pirschfahrten im 4x4 Safarifahrzeug morgens und am späten Nachmittag im 7.300 Hektar großen Reservat kann man in Begleitung eines Guides die artenreiche afrikanische Tierwelt entdecken. Während der spannenden nächtlichen Tierbeobachtungsfahrten sucht Ihr Ranger mit Ihnen die scheueren nachtaktiven Tiere wie Erdferkel, Schakale, Erdwolf und den kuriosen Springhasen. Begleitete Buschwanderungen eröffnen die Welt der kleineren Tiere und der Pflanzen, insbesondere der Vögel, und ermöglichen Ihnen, die Natur auf ganz intensive Art und Weise zu erleben.

3 x Übernachtungen in der Kariega Main Lodge –  alle Mahlzeiten, 2 Pirschfahrten am Tag inkludiert

Tag 15:  Abreise
Nach der letzten morgendlichen Pirsch und dem Frühstück erfolgt der Check-Out. Sie verlassen die Lodge, je nach Flugzeiten, und fahren mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen in Port Elizabeth. Fahrtzeit ca. 1,5 Stunden.
Am Flughafen angekommen, je nach Flugzeit, geben Sie Ihren Mietwagen bei AVIS ab und checken für Ihren Flug ein.

Tipps für Ausflüge während Ihrer Südafrika-Rundreise

Folgende Ausflüge können Sie entweder selbständig im Mietwagen unternehmen oder bei uns als Ausflugsparket mit deutschsprachigem Reiseleiter buchen:

Rund um Kapstadt

Stadtrundfahrt und Besuch des Tafelbergs - Halbtags
Nach einer orientierenden Stadtrundfahrt erfolgt die Auffahrt zur Talstation des Tafelbergs. Kapstadt ohne einen Besuch des Tafelbergs, das wäre wie Suppe ohne Salz! (Die Auffahrt auf den Tafelberg ist wetterabhängig! Sollte die Tafelbergbahn nicht geöffnet sein, können Sie den Aussichtspunkt Signal Hill besuchen.)
Mal gerade 5 Minuten dauert die Fahrt auf den Tafelberg mit der berühmten „Table Mountain Cableway", einer rotierenden Seilbahn. Vom Gipfelplateau des 1087m hohen Bergs scheint die Aussicht grenzenlos und man bekommt eine bessere Vorstellung der Umrisse der Kaphalbinsel, umgeben vom Indischen und Atlantischen Ozean. An einem klaren Tag ist diese Hochebene fast 200km weit vom Meer aus sichtbar.
Preis inkludiert: Exklusives Tourenfahrzeug, deutschsprachiger Reiseleiter, Eintrittsgebühren Tafelbergbahn

Entdeckungstour zum Kap der Guten Hoffnung - Ganztags
Rund um die Kaphalbinsel führt eine der schönsten Küstenstraßen der Welt – mit herrlichen Ausblicken auf zwei Ozeane, blau schimmernde Berge, endlos weiße Strände und gischtumtoste Klippen.
Die Fahrt führt entlang der „Riviera Südafrikas", den exklusiven Strandvororten Clifton, Camps Bay und Llandudno, wo Millionärsvillen in die Hänge gebaut sind und man Ausblicke auf Palmen und Meer genießen kann.
Im Fischerort Hout Bay besuchen wir mit dem Boot eine Insel mit tausenden von Robben, bevor wir über den Chapmans Peak fahren, eine der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt, die stellenweise aus hartem Granitstein herausgesprengt wurde. Steil und kurvenreich schraubt sich die Trasse bergan und hundert Meter tiefer prallt das Meer in großen Gischtfontänen auf die Klippen. Panoramen von ungeahnter Schönheit breiten sich vor dem Auge aus.
Das Cape of Good Hope Nature Reserve bietet 40 Kilometer geschützte Küstenlinie mit Badebuchten und im Landesinneren ein Hochplateau mit üppiger Vegetation und großem Tierreichtum. Auf der Strasse, die durch das Naturreservat zum tief ins Meer ragenden Cape Point führt, veranstalten manchmal sogar Zebras und Autos ein Rennen! Am Cape Point angekommen, kann man entweder mit der Zahnradbahn oder zu Fuß hinauf zum Aussichtspunkt zu gelangen.
Nach einer Mittagspause, erreichen wir den Strand von Boulders gegen 15.00 Uhr, der für seine dort ansässige Pinguin-Kolonie bekannt ist. Freuen Sie sich am Anblick dieser drolligen Tiere, die Sie sonst nur aus dem Zoo kennen!
Auf der Rückfahrt nach Kapstadt passieren Sie die Fischerorte Fischhoek und Kalk Bay, wo immer ein reges Treiben herrscht, wenn die beladenen Fischerboote in den Hafen einlaufen.
Preis inkludiert: Exklusives Tourenfahrzeug, deutschsprachiger Reiseleiter, Eintrittsgebühren Chapmans Peak, Seal Island, Cape Point, Zahnradbahn, Pinguine

Walbeobachtung in Hermanus - Ganztags
Hermanus ist ein sympathisches kleines Städtchen am Indischen Ozean, ein beliebtes Ausflugsziel für Kapstädter, vor allem am Wochenende und während der Walsaison von Juni bis November, wenn der südliche Glattwal die Südküste Südafrikas aufsucht, um dort zu kalben und sich zu paaren. Fast könnte man meinen, die Tiere wissen, dass sie die Hauptattraktion sind, und oft kann man eine Walmutter beobachten, die Ihrem Kalb das eine oder andere Verhalten beibringt.
Erkunden Sie Hermanus am Nachmittag. Genießen Sie einen Bummel entlang der Küste und folgen Sie dem Walrufer, der seine Trompete aus getrocknetem Seetang ertönen lässt, sobald ein Wal gesichtet wurde. Oftmals kann man ganze Luftsprünge dieser riesigen Säugetiere beobachten, die mit einer Halbwendung aus dem Wasser springen und sich dann zurückklatschen lassen.  Nach der Mittagspause haben wir für Sie eine Walbeobachtungsbootstour organisiert. Auf der ca. 90-minütigen Fahrt mit dem Boot kann man mit etwas Glück ganz nah an die Meeressäuger herankommen.
Preis inkludiert: Exklusives Tourenfahrzeug, deutschsprachiger Reiseleiter, Bootsfahrt zur Walbeobachtung

Weinanbaugebiete für Kinder – Ganztags
Nach der Abfahrt in Kapstadt geht es zuerst auf daas Weingut Spier mit seinem vielfältigen Angebot für Familien. Zuerst nimmt die ganze Familie an einer Segway-Tour durch das Weingut teil. Anschließend steht ein Besuch im ehrenamtlichen Krankenhaus für Vogelschutz " Eagle Encounters" auf dem Programm.  Das Zentrum päppelt verwundetet Vögel auf und wildert sie wieder aus.  Laufe durch das Zentrum und befreunde dich mit einer großen Vielfalt von seltsamen und wundersam aussehenden gefiederten Wesen. Nimm dir einen Moment und wage einen Blick auf Goliath, den gigantischen Kampfadler des Zentrums für Vogelschutz: Kampfadler sind die größten jagenden Vögel in Südafrika; diese geflügelten Riesen können sogar ausgewachsene Impalas erlegen.  Im Rahmen einer unterhaltsamen und informativen Vorführung kann man zuschauen, wie handaufgezogene Adler trainiert werden, um Fliegen oder Jagen zu lernen. Anschließend wird in Spier ein Picknick-Mittagessen serviert. Unter schattenspendenden Bäumen kann man es sich gemütlich machen und die Gänse und Enten beobachten, während man Spezialitäten vom Kap genießt. Vor der Weiterfahrt können Eltern die erlesenen Weine von Spier im Rahmen einer Weinprobe degustieren.
Nach einem Spaziergang durch das historische Städtchen Stellenbosch endet der Tag im Butterfly World. Das über 1000m² große Tropenhaus, bietet die idealen Bedingungen für die freifliegenden exotischen Schmetterlinge.
Im ‚Butterfly World‘ schlüpfen  500-800 Schmetterlingspuppen pro Woche in dem tropischen Garten. Neben den wunderschönen Schmetterlingen, hat die Butterfly World ebenfalls ein Vogelgehege, Geckos, Leguane, Erdmännchen und jede Menge freilaufende Hühner, Enten und Ziegen, die nur darauf warten, von den Kindern gefüttert zu werden!
Preis inkludiert: Exklusives Tourenfahrzeug, deutschsprachiger Reiseleiter, Eagle Encounters mit Show, Segway Tour, Picknick-Mittagessen, Butterfly World

Während der Garden Route

Der Ausflug zum Featherbed Nature Reserve, der von der Knysna Waterfront um 10.00 Uhr startet, beginnt mit einer Bootsfahrt über die Lagune von Knysna. Bei Ankunft werden Sie in Spezialfahrzeugen durch schöne Vegetation zu einem der Aussichtspunkte gebracht. Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie die wunderbare Aussicht über Knysna, die Lagune und das Meer... Nehmen Sie, wenn Sie mögen, an einer kleinen Wanderung zurück zum Restaurant teil (Dauer ca. 1 Stunde).  Anschließend haben Sie sich ein Mittagessen verdient. Hier wird Ihnen der fangfrische Fisch mit einem hervorragenden Salatbüffet serviert.  Rückfahrt mit dem Boot nach Knysna. Der Ausflug dauert ca. 4 Stunden.

Besuchen Sie  das  Elephant Sanctuary in der Nähe von Plettenberg Bay
Hier können Sie den freundlichen Riesen, von den Einheimischen liebevoll „Bigfoot" genannt, ganz nahekommen. Hier in The Crags leben sechs afrikanische Elefanten Maroela, Jabu, Thandi, Mopani, Thaba und Tumelo. Hier finden Elefanten eine neue Heimat und Schutz und Besucher können durch die Interaktion mit ihnen mehr über sie lernen. Alle Elefanten wurden aus misslichen Umständen gerettet. Die Mitarbeiter von Elephant Sanctuary haben ihr Vertrauen gewonnen, sodass sich Elefanten und Menschen miteinander verbunden fühlen. Sie als Besucher werden nicht nur viel über diese wunderbaren Tiere kennen lernen, sie werden sie auch anfassen, füttern und sie mit der Hand am Rüssel führen. Elefanten sind intelligente Tiere, jeder mit einem eigenen Charakter und Temperament.

Birds of Eden & Monkeyland
Der Vogelpark ist eine riesige Voliere, so groß, dass man das Gefühl hat, die Vögel würden in völliger Freiheit leben. Der Park ist ganz toll angelegt und man sieht jede Menge exotische und einheimische Vögel: Buntgefiederte leuchtende Papageien, Pelikane, Storche und den blauen Kranich, ein südafrikanisches Wahrzeichen. Unter den einheimischen Vögeln ist der Knysna Loerie erwähnenswert, den man ausschließlich in Südafrika findet.

Monkeyland ist eine Anlage zum Schutz verschiedenster Affenarten Afrikas und von anderen Kontinenten. Auf einem Gelände von etwa 12 Hektar leben sie alle friedlich zusammen, Affen, Lemuren und Primaten, in einer Umgebung, die ihrem natürlichen Lebensraum jedenfalls näher ist als die Käfige, aus denen die meisten gerettet wurden. Auf einer 45-minütigen Tour, für die in der Regel auch Deutsch sprechende Guides zur Verfügung stehen, werden Sie durch den Park geführt. Dabei werden die Lebensweisen der Tiere eindrucksvoll geschildert. Wie unterschiedlich die einzelnen Arten in Verhalten und in ihren Ernährungsgewohnheiten sind, ist beeindruckend. Ein Höhepunkt ist dann die "Baum-Hängebrücke", die 118 Meter über ein Tal durch die Baumwipfel führt. Hier erleben Sie dann auch, wie die Affen sich hoch oben verhalten. Da die meisten der über 200 Tiere an Menschen gewohnt sind und kaum Scheu empfinden, sind sie teilweise sehr gut zu sehen.

Tagesausflug nach Oudtshoorn
Oudtshoorn liegt in einem semiariden Tal, das ideale Bedingungen für Strausse bietet, die hier in großem Umfang gezüchtet werden. Den erfolgreichen Straussenfarmen verdankt Oudtshoorn auch seinen Ruf als "Hauptstadt der Federn". Palastartige Häuser, als "Feder-Paläste" bekannt und während der Boomjahre erbaut, sind charakteristisch für die Stadt.
In der Nähe von Oudtshoorn können Sie eine Straussenfarm besuchen, wo Sie den Tieren ganz nah kommen können. Helfen Sie beim Füttern und erleben Sie, wie man auf einem Strauß reiten kann.
Definitiv einen Besuch wert sind auch die "Cango Caves" in Oudtshoorn, die Sie besuchen können. Die Tropfsteinhöhlen sind international als eines der grössten Naturwunder der Erde bekannt. Die faszinierenden, in Jahrmillionen durch die Natur geformten Kalksteinformationen üben eine Faszination auf den Besucher aus. Eine Führung durch die Kalkhöhlen macht faszinierende Formen sichtbar.

Tenikwa Wildlife Awareness Center
Das Tenikwa Wildlife Awareness Centre befindet sich in The Craigs in der Nähe von Plettenberg Bay. Tenikwa bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, einige Wildkatzenarten ganz nahe zu erleben und zu fotografieren.  Jede halbe Stunde beginnt eine Führung durch mehrere Wildgehege, in denen Geparden, denen Leoparden ZweLakhe, Afrikanische Wildkatzen, Serval, Karakal, Erdmännchen (Meerkat), Marabus, Paradieskraniche (Blue Cranes) und einige weitere Tiere zu sehen sind.  Für etwas mutigere Gäste - obwohl man gar nicht soviel Mut braucht - bietet Tenikwa einen Spaziergang mit einem Geparden. Der Gepard wird an einer Leine geführt, so dass man dem Tier ganz nahe kommt. Dieser Spaziergang mit einer auf der Liste der bedrohten Tierarten stehenden Wildkatze ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ein besonderes und unvergessliches Erlebnis. Kinder müssen allerdings mindestens 12 Jahre alt oder 1,30 m groß sein.
Der "Sunrise Cheetah Walk" beginnt um 07.30 Uhr und dauert bis etwa 09.00 Uhr mit anschließendem Kaffee und Kuchen. Der "Sunset Cheetah Walk" beginnt um 16.30 Uhr und dauert bis etwa 18.00 Uhr: anschließend werden Snacks und Wein angeboten. Auch während des Spaziergangs selbst werden Erfrischungen serviert.  Gäste können selbstverständlich auch die Führung mit dem Geparden-Spaziergang kombinieren.  Tenikwa ist gleichzeitig ein Rehabilitationszentrum, in dem sich Tierärzte und Pfleger verletzten Tieren annehmen, um sie nach der Gesundung wieder in die Freiheit zu entlassen.  Tenikwa ist als ein gemeinnütziges Projekt anerkannt und nutzt die Einnahmen aus den Führungen für die Rehabilitationsarbeit. Allerdings werden gemäß der Regeln von CapeNature, einer öffentlichen Naturschutzeinrichtung, keine dieser Tiere zur Schau gestellt.

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Preise:

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2.660 EUR
Preis pro Kind (3-16 Jahre) im Zimmer der Eltern: ab 870 EUR

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen im Winchester Mansions Hotel / Familienzimmer inklusive Frühstück
  • 6 Übernachtungen im Knysna Hollow Hotel / Familien-Zimmer inklusive Frühstück
  • 3 Übernachtungen in der Kariega Main Lodge inklusive alle Mahlzeiten, 2 Pirschfahrten pro Tag
  • Mietwagen Gruppe O Tag 6 bis 13 (Toyota Avanza oder ähnlich) inkl. Vollkasko ohne Selbstbehalt, unbegrenzte Kilometer) von Kapstadt bis Port Elizabeth
  • 1x Tourismus-Steuer
  • 1 x Meet & Greet am Flughafen Kapstadt

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge und Inlandsflüge
  • Navigationssystem im Mietfahrzeug, , Bearbeitungsgebühr, Einwegmiete (siehe unten), Benzin
  • Eintrittsgebühren
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Extras, wie z.B. Telefongespräche, Wäscherei, Trinkgelder etc.
  • Übergepäck
  • Visas (falls nötig)

Programm

Programmhinweise:

  • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
  • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
  • Der Interkontinentalflug kostet ab 800 Euro (Economy) pro Person.
  • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
  • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.
  • Alle Preise vorbehaltlich Kursschwankungen (USD-EUR).

Generelle Hinweise:

  • Südafrika ist ein ganzjährig bereisbares Ziel. Von November bis März ist Sommer in Südafrika mit warmen Temperaturen. Allerdings kann es zu dieser Zeit auch regnen, wodurch oft eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Die absolute Hochsaison ist aber von Dezember bis Januar, zu dieser Zeit sind Hotels/Lodges sehr schnell ausgebucht. Für Safaris eignet sich der südafrikanische Winter besser, dieser ist von Juni bis Septmeber, mit kühlerem und trockenerem Klima. Die Vegetation ist zu dieser Zeit relativ flach, dadurch lassen sich Tiere besser beobachten.

Atmosfair

  • Zielflughafen = Kapstadt
  • Emission = 6.240 kg CO₂
  • Beitrag = 144 EUR zum CO2 Rechner

Gutes Reisen

Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

[Infos]

Wichtig

Diese Reise ist nicht geeignet für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.

Dies ist ein Beispielprogramm zur Inspiration. Bei Anfrage erhalten Sie umfangreiche Informationen zu Pass- und Visumerfordernissen, sowie gesundheitspolizeilichen Vorschriften. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!